* Wir haben Welpenpause *
All unsere E-Wurf Hündinnen haben ein schönes Zuhause gefunden! 🙂



Wen wir für unsere Soulwind-Aussies suchen:

Bevorzugt geben wir Welpen an erfahrene, motivierte Menschen ab, die Interesse daran haben in verschiedenen Bereichen des Hundesports und/oder Show im FCI oder im ASCA zu arbeiten.

Jeder unserer Welpen erhält:

  • FCI/VDH/CASD Papiere
  • EU-Heimtierausweis
  • Ergebnisformular der Augenuntersuchung des jeweiligen Welpen
  • Eine umfangreiche Infomappe (Infos und Kopien zu den Untersuchungen und Gentests der Eltern, Bilder der Eltern, Geschiwster und Bilder der Ahnen)
  • Welpen-Skript: hilfreiche Infos zur Aufzucht, Gesundheit, Ernährung, Welpensozialisation, Erziehung und viele Tipps.
  • Gewohntes Futter für die nächsten Tage, Portion getrockneten Pansen, Futterplan & Barfrechner für Excel
  • Zeckenhaken & 1 Spielzeug

siegel_barf-zucht-r

 

Züchter im CASD:

Auflagen für Züchter speziell unter dem CASD, sichern eine gewisse Qualität in der Haltung, der Zucht, der Aufzucht und den Gesundheitsergebnissen:

  • Ein Zuchtname wird beantragt, der unter der FCI international geschützt ist. Dieser Name kann erst beantragt werden, wenn der Züchter eine Züchterschulung absolviert hat, sowie eine Kontrolle seiner Zuchtstätte durchführen lassen hat. Dort werden Mindesthaltungsbedingungen, sowie Voraussetzungen für eine optimale Welpenaufzucht durch einen erfahrenen Zuchtwart geprüft.
  • Erster Zuchteinsatz von Hündinnen ist frühestens mit 24 Monaten möglich
  • Hündinnen müssen bis zur nächsten Bedeckung mindestens 365 Tage Pause haben
  • HD/ED müssen durch einen anerkannten FCI Auswerter ausgewertet werden
  • Augenuntersuchungen müssen bei einem Ophthalmologen vom DOK durchgeführt werden
  • MDR1, CEA und PRA Genstatus muss festgestellt werden
  • Teilnahme an einer Körveranstaltung des CASD: Zugangsvoraussetzung zur Körung ist der Nachweis eines Ausstellungsergebnisses mit mindestens „Sehr Gut“.
  • Würfe werden 2x durch den Zuchtwart kontrolliert und abgenommen
  • Erbliche Defekte und Krankheiten werden im Zuchtbuch erfasst, bewertet und in Zusammenarbeit mit den Züchtern planmäßig züchterisch bekämpft sowie deren Entwicklung ständig aufgezeichnet

Die vollständige Zuchtordnung ist hier nachzulesen: CASD Zuchtordnung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen