Zuchtziel

Als Züchter haben wir festgesetzte langfristige Ziele, die wir in jedem unserer Würfe verfolgen. Wir züchten nicht, um eine Nachfrage nach Welpen zu decken, sondern im Grundsatz für uns und für die Verbesserung und Erhaltung des vielseitigen, korrekten Aussies mit festem Wesen.

Ein anatomisch, strukturell korrekt gebauter Australian Shepherd mit harmonischen Proportionen ist, neben der Gesundheit als Grundlage, für uns einer der Hauptaspekte die wir fördern möchten. Nur ein korrekt gebauter Hund, kann bedingt durch seine Struktur seiner ursprünglichen Arbeit nachgehen, sich mühelos und effizient bewegen. So trägt ein standardkonformer, korrekter Körperbau dazu bei die Arbeitsfähigkeit und Sportlichkeit zu erhalten. Sie trägt aber auch zur Gesunderhaltung bei. Ein ausbalancierter und in jeder Hinsicht moderater Körperbau, wie er beim Aussie verlangt wird, neigt nicht zu Überlastungen und damit zu Knochen und Gelenkserkrankungen. Im Exterieur möchten wir dem Standard im hohen Masse nahe kommen, jedoch hat ein Standardkonformer Hund für mich nichts mit übertriebenen Fellmassen und Extremen zu tun. Ich schätze einen Aussie in moderater Grösse, mit guter Fellstruktur und exzellenten Bewegungen von allen Seiten.

Die zur Zucht eingesetzten Hunde haben alle einen einwandfreien Charakter. Wichtige Charaktereigenschaften sind Arbeitswille, will-to-please und Alltagstauglichkeit, sowie eine gute Geräuschtoleranz. Wir sind bestrebt mit unseren Hunden den freiwilligen Verhaltenstest vom CASD zu absolvieren, um eine objektive Bewertung des Verhaltens zu bekommen.

Für die Untersuchung unserer zur Zucht eingesetzten Hunde nutzen wir die aktuell möglichen Untersuchungen (HD, ED) und Gentests (MDR1, HSF4, CEA, PRA) sinnvoll. Ausserdem ist die genetische Vielfalt ein Thema jeder Rasse, wir möchten diese Vielfalt fördern und erhalten. So spielen in unseren Zuchtplanungen auch populationsgenetische Erkenntnisse eine Rolle. Unsere Planungen enden nicht in der nächsten Generation, sondern sind über Generationen hinweg ausgerichtet. Die Populationsgenetik ist schon länger ein Thema für das ich mich sehr interessiere. Auch das studieren der Pedigrees, sowie der populationsgenetischen Geschichte des Aussies widme ich mich nicht nur aus reiner Pflicht für die Zucht – mich begleitete dieses spannende Thema bereits im Studium und später längst in meiner Freizeit.
Die Pedigrees unserer Zuchthunde werden zusätzlich analysiert von C.A. Sharp.

Für unsere Nachzuchten wünschen wir uns engagierte, aktive Menschen. Die unglaubliche Vielseitigkeit macht den Aussie als Rasse aus und das möchten wir erhalten. Um unseren Welpenkäufern einen Anreiz zu schaffen, vielseitig mit ihren Aussies zu arbeiten, arbeiten wir an einem Bonusprogramm für errungene Erfolge.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen